WOHNBAU LEUZENHOFGASSE, GRAZ

Wettbewerb: Oktober 2012, 1.Ankauf

 

Das Grundstück liegt zwischen einem Villengrundstück im Norden und dem Gewerbegebiet im Süden bzw. einem Wohnquartier im Westen. Die Aufschließungsstraße führt über eine Brücke von Osten (Wienerstraße) zum Grundstück.

Ziel des Entwurfes ist eine flächenschonende Bauweise mit kompakter Kammstruktur im Zentrum des Grundstücks.
Die urbane Hofgestaltung zwischen den Kämmen mit Patio - als Ort der Begegnung – fördert Kommunikation und belebt die Erdgeschosszone mit einem Angebot von halböffentlichen Einrichtungen wie Büros und Gemeinschaftsräumen bzw. Wohnen im Südosten.
Entlang der Erschließungsspange innerhalb des rechteckig angelegten Quartiers werden sämtliche „öffentliche“ boxenartige Nebenräume für Fahrräder, Kinderwägen und Müll platziert, die als Filter zu den halböffentlichen Höfen fungieren.Der umliegende nicht verbaute Grünraum mit parkartigem Charakter fungiert als Ruhezone und Spielwiese.

 

Grundriss Erdgeschoss

 

 

Grundriss Regelgeschoss

 

 

Ansicht Nord

 

Querschnitt durch Innenhof

 

Modellfotos: Wolfgang Schnuderl